Lichtkunst Seit 33 Jahren – die Poesie des Lichts


Poesie des Lichts

 Die Begegnung mit der Natur und ihren Prozessen, das sich bewusst werden in ihr, diese Ereignisse sind Inhalt und Ziel meines künstlerischen Schaffens, meiner Beobachtung.

Die Rhythmen, Resonanzen, die Schönheit und Vollkommenheit der Schöpfung zu erfahren, zu erfassen und als künstlerisches Werk wieder an die Natur zurück geben, sie praktisch zu re-ergänzen aus der Kraft des Bewusstseins und der daraus resultierenden künstlerischen Schöpfung, ist mein Tun.

Albert Einstein sagte: Geniale Gedanken können dadurch angeregt werden, dass man der Phantasie erlaubt, frei zu fließen, ungehindert von überkommenen Hemmungen. Das Entdecken und Erfinden ist kein Werk von logischem Denken, sondern nur das Endprodukt eines solchen Prozesses. „

HERZLICHST WILLKOMMEN

Alfred Wolski – ein Leben für die Kunst – Künstler Porträt realiesiert und ausgeführt von Mediendienstleistungen Berlin 2019

Ich danke von ganzem Herzen Katja Mischke für ihre tolle Arbeit bei diesem Projekt. 

 

Einige Videobeispiele von meinen Lichtinstallationen und Videoperformances:

 


In Zusammenarbeit mit der Sängerin Ute Kreidler von Spirit Antiqua :

Klang und Lichtvisionen der Heiligen Hildegard von Bingen in den Ruinen des Klosters Disibodenberg, wo sie am Anfang ihrer Laufbahn als Nonne lebte.




 


 


Für Gebäudeprojektionen, Seminare, Kongresse

Sie können mich und mein Team für Anlässe aller Art, wie Betriebsfeiern, Jubiläen, Präsentations -Events,  Ausstellungen  ect. für eine einzigartige lichtpoetische Gestaltung Ihrer Location buchen. Die verwendete Technik umfasst analoge und digitale Komponenten, welche zur Gestaltung nach den Wünschen des Auftraggebers verwendet werden können.

Für den Innen und Außenbereich.

Die Preise richten sich nach Art und Umfang der Gestaltung eines Auftrages. 

Anfragen unter: info@lichtpoet.de