Zwei Vorankündigungen: Gathering of the tribes – SWR Landesart 9: Fantastisches Kleiderspiel und Lichtkunst

Ankündigung EINS:

International Festival on Music, Mind & Politics: Das Gathering of the tribes >>>

  • LOCATION: Milchsackgelände, Gutleutstraße 294, Frankfurt am Main.
  • 2 Nights & 2 Days, 5 Floors + Outdoor Area & Band Stage, Keynotes und Workshops with more than 80 Tribes from all over Europe !
  • Die Idee der Stammestreffen zieht sich durch alle Zeiten. Von den Ritualen der ursprünglichen Tribes über die psychedelischen Gatherings der Hippies bis zu den gegenkulturellen Events der Cybertribes. Das Ziel des Gathering 2008 ist es wieder, engagierten Projekte bzw. „Tribes“ aus der alternativen Party-Culture ein inhaltliche und musikalisches Forum zu geben.
  • Auf diesem Festival wird Lichtpoet Alfred Wolski mit mehrer Objekten das Festival zu einem besondern Lichten Ereigniss verzaubern: Auszug aus der „Gathering of the tribes – web Präsents:“LICHTPOET, Ex-Hausbesetzer und Aktionskünstler Alfred Wolski, ist seit über 30 Jahren mit seiner Kunst in Europa unterwegs, mit seinen einzigartigen Kristallobjekten und Mandalamaschinen war er schon mehrmals auf Mega-Festivals wie der Antaris oder dem Rainbow Spirit. Seine analogen Projektionen sind Psychedlic pur und ziehen den Zuschauer unweigerlich in ihren Bann, …….. weiter Infos

Ankündigung ZWEI:

SWR Landesart 9: Fantastisches Kleiderspiel und Lichtkunst >>>

  • Ausstellung im Foyer „Haus am Tor“ – Vernissage Mittwoch 07.05.08, Beginn 19:00 Einlass 18:30
  • Die neunte Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Fernseh-Kulturmagazin „Landesart“ zeigt Kostüme aus Fotopapier von Margarete Palz und Lichtkunst von Alfred Wolski.
  • Licht, Lichtmuster und deren Kraftfelder sind das zentrale Thema von Alfred Wolski. Mit seinen Installationen lässt der Lichtpoet sich ständig verändernde Lichtwelten entstehen. Eine Sinnerfahrung der besonderen Art.
  • Bestehend aus Hunderten einzelner Teile, schafft die international preisgekrönte Künstlerin
    Margarete Palz
    unikate Kunstobjekte, die von Tänzern zur Schau getragen werden.
  • Diese Ausstellung ist auch Teil der Mainzer Museumsnacht am Samstag >>, 17. Mai.

 

5 Gedanken zu „Zwei Vorankündigungen: Gathering of the tribes – SWR Landesart 9: Fantastisches Kleiderspiel und Lichtkunst“

  1. Very nice post. I just stumbled upon your blog and wanted to
    say that I’ve really enjoyed browsing your blog posts.
    After all I will be subscribing to your feed and I’m
    hoping you write again very soon!

  2. Have you ever thought about publishing an e-book or guest authoring on other
    websites? I have a blog based upon on the same ideas you discuss and
    would love to have you share some stories/information. I
    know my readers would value your work. If you are
    even remotely interested, feel free to send me an e-mail.

  3. EasyCare’s experts offer specific pharmacertical advertising alternatives to create
    company easier and more effective in the Israeli market.
    We partner with international businesses and guarantee that items and companies comply with the appropriate
    regulatory requirements. We are constantly seeking
    beyond customers expectations to add significant value to
    the operations and guarantee company sustainability and success.
    We are skilled in campaign and advertising to any or all Israeli hospitals, public
    sick funds, pharmacies and pharma stores, the Israeli ministry of wellness,
    the Israeli army, public and private centers, the Palestinian authority wellness system and we be involved in Institutional tenders.

    Our companies include: • Registration and Pharmacovigilance • Transfer &
    shipping to Israel • Storage • Presentation version (
    re-labeling ) • Distribution • Clients help • Medical campaign and Marketing

  4. Having read this I believed it was extremely enlightening.

    I appreciate you finding the time and effort to put this information together.
    I once again find myself spending a lot of time both reading and posting
    comments. But so what, it was still worthwhile!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.